Frauenheilkunde

Krebsvorsorgeuntersuchung

Die Krebsvorsorgeuntersuchung beinhaltet die umfassende Untersuchung des äußeren Genitalbereichs, die Inspektion des Gebärmutterhalses mit zytologischem Abstrich sowie das sorgfältige und schmerzfreie Abtasten der Brust und der inneren Organe wie Gebärmutter und Eierstöcke.

Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, die Untersuchung durch einen Ultraschall der inneren Organe im Rahmen der individuellen Gesundheitsleistung zu optimieren. Hierbei können Blase, Gebärmutter und Eierstöcke beurteilt werden.

Zur besseren Beurteilung der Zellen des Gebärmutterhalses bieten wir des Weiteren optional eine Dünnschichtzytologie an. Mit diesem Verfahren kann ein Ergebnis ohne Einfluss von Zellüberlagerungen ermittelt werden.

Brustdiagnostik

Zur Grundlage der Krebsfrüherkennung gehört ab dem 30. Lebensjahr zusätzlich die Tastuntersuchung der Brust. Da Auffälligkeiten auch früher auftreten können, führen wir die Brustuntersuchung in jedem Alter durch. Gerne leiten wir Sie auch zur qualifizierten Selbstuntersuchung der Brust an.

Eine sinnvolle Ergänzung zur Tastuntersuchung des Brustdrüsengewebes bietet die Mammasonographie. In unserer Praxis kann der Brustultraschall im Rahmen der individuellen Gesundheitsleistungen in Anspruch genommen werden.

Verhütungsberatung

Das Thema Verhütung nimmt einen großen Stellenwert in der frauenärztlichen Praxis ein. Heute stehen Ihnen eine Vielzahl an Verhütungsmethoden zur Verfügung. Das Angebot erstreckt sich von der natürlichen Empfängnisregelung über hormonelle Verhütungsmethoden bis hin zur Einlage einer Spirale. Dazu gehören Kupferspiralen, die Kupferkette (Gynefix), Hormonspiralen und das Verhütungsschirmchen.

In einer individuellen Beratung entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, welche Verhütungsmethode für Sie am besten geeignet ist.

Kinderwunsch/Familienplanung

Im Rahmen unserer Kinderwunschberatung informieren wir Sie, gerne auch in Begleitung Ihres Partners, über die grundsätzlichen Voraussetzungen für eine Schwangerschaft. Anhand gezielter Fragen identifizieren wir im Vorfeld mögliche Ursachen die eine Empfängnis verhindern könnten.

Wir analysieren Ihren Zyklus und präzisieren die fruchtbaren Tage, eine genaue Eisprungdiagnostik ist per Ultraschall durchführbar.

Außerdem sollte Ihr Impfausweis geprüft und aktualisiert werden. Hierzu führen wir Nachholimpfungen in der Praxis durch.

Im Bedarfsfall betreuen wir Sie gemeinsam und in enger Abstimmung mit einem Kinderwunschzentrum auf dem Weg zu Ihrer Schwangerschaft.

Osteoporoseprophylaxe und -therapie

Bei der Osteoporoseprophylaxe und -therapie legen wir Wert auf Sensibilisierung und Prävention. Die Ermittlung eines Osteoporoserisikos erfolgt hauptsächlich durch eine Messung der Knochendichte. Entsprechend der Ergebnisse erhalten Sie von uns eine personalisierte Therapieempfehlung zur Vorbeugung.

Impfungen

Der richtige Impfschutz kann Leben retten, schwere Erkrankungen verhindern, Krankheitsverläufe mildern und Krankheitsfolgen vermeiden.

Anhand Ihres Impfpasses können wir Ihren aktuellen Impfstatus und den Bedarf an notwendigen Auffrischungen oder Impflücken feststellen.

Wir beraten Sie umfassend über alle für Sie in Ihrer Lebenssituation ratsamen Impfungen und führen in unserer Praxis Erst- wie auch Folgeimpfungen durch.

 

  • Masern, Mumps, Röteln
  • Diptherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung
  • Windpocken
  • Hepatitis
  • FSME
  • Grippeimpfung
  • HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs